Capital Bra wurde von seinem eigenen Label gefeuert

Capital Bra wurde von seinem eigenen Label gefeuert

Capital Bra, mit richtigem Namen Vladislav Balovatsky, ist ein in Berlin lebender Rapper, der vor kurzem von seinem Label Bra Music gefeuert wurde. Das Label behauptete, dass der Rapper „drogenabhängig“ geworden sei und trennte sich von ihm. Ob es sich bei dieser Behauptung um Tilidin oder um Lachgas handelt steht nicht fest.

Das Label feuerte ihn nachdem er angeblich unter Drogen- und Alkoholeinfluss sein Auto zu Schrott gefahren hatte. Der Rapper behauptet, dass er jetzt clean ist und das schon seit einiger Zeit.

Das Statement von Capital Bra lautet:

„Komisches Missverständnis hier. Da über mich so viel geredet wird, da ich drogenabhängig bin und so … WAR ist okay, aber nicht BIN! Ich trinke nicht, Bruder ich nehme gar nichts, ich bin clean, clean, clean“, beteuert er und ergänzt: „Wer etwas anderes behauptet, soll sich ficken.“

Die Entlassung des Rappers bei seinem Label hat seine Freundschaft mit dem Labelgründer Ngee belastet. Aber die beiden haben sich geschworen, Freunde und Geschäftspartner zu bleiben. Ngee sagt, dass er immer noch an den Rapper glaubt und ihn für einen guten Menschen hält, trotz seiner jüngsten Probleme.

RAP.RE/LEASES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert