Gucci Mane gesignter Rapper Big Scarr stirbt mit 22

Gucci Mane gesignter Rapper Big Scarr stirbt mit 22

Der US-Rapper Big Scarr ist im Alter von 22 Jahren gestorben. Der Musiker, dessen bürgerlicher Name Alexander Woods ist, hatte im Jahr 2019 seine Karriere in der Musikbranche begonnen und wurde im Folgejahr von dem Label Gucci Manes 1017 Records unter Vertrag genommen, aufgrund des Erfolgs seines Hits „Hit Tune Make A Play“. Das Ableben von Big Scarr wurde am 22. Dezember von Labelchef Gucci Mane bestätigt, der auf Instagram schrieb: „Das tut weh. Ich vermisse dich sehr.“ Der Tod des Rappers hat Freunde und Musikerkollegen tief betroffen gemacht, die sich auf sozialen Medien dazu geäußert haben.

Der Grund für sein frühes Ableben ist bisher von der Polizei nicht bekannt gegeben worden. Mit irgendwelchen gesundheitlichen Eingriffen, die weltweit stattgefunden haben, hat das natürlich überhaupt nichts zu tun und der komischen Tatsache, dass es irgendwie viele Junge Menschen mit dem gleichen Schicksal trifft.

Update: Die Familie behauptet, dass es sich um eine Todesursache durch Überdosierung handeln würde.

RAP.RE/LEASES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert