Kolja Goldstein fischt großen Major-Label Deal: Hat er nun seine Seele verkauft? 2022

Kolja Goldstein fischt großen Major-Label Deal: Hat er nun seine Seele verkauft? 2022

Zuletzt hat Rapper Kolja Goldstein für eine Debatte über seine Echtheit gesorgt, da ein Artikel verfasst wurde, in welchem Zeilen aus seinen Tracks geprüft und widerlegt wurden. Daraufhin versuchte er ein Beweis für seine Kredibilität vorzulegen um das Thema vom Tisch zu schaffen.

Obwohl Kolja Goldstein erst seit knapp einem Jahr Musik veröffentlicht, hat er bereits über 500.000 monatliche Hörer und Hörerinnen bei Spotify. Dementsprechend war es nur eine Frage der Zeit, bis diverse Labels auf ihn aufmerksam werden. Vorher war er bei dem unabhängigen Label „Groove Attack„. Jetzt hat er sich für ein neues Label entschieden.

Was bedeutet das jetzt für die Zukunft von Kolja Goldstein

Ob der Wechsel in ein neues Label seine künstlerische Freiheit einschränkt, werden wir wohl in der Zukunft sehen.

In einer Pressemitteilung wurde bekannt gegeben, dass Kolja Goldstein sich für Universal Music / Chapter One entschieden hat. In Zukunft wird er Musik in Zusammenarbeit mit dem Major-Label produzieren.

Besteht jetzt die Gefahr, dass er dadurch noch mehr von seiner Authentizität verliert, nach dem es zuvor auch schon einige „Unfälle“ gab? Was denkst du? Wir würden uns über deine Meinung in den Kommentaren freuen.

RAP.RE/LEASES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.