T-Low wurde mit Kleingeld beworfen

T-Low wurde mit Kleingeld beworfen

Wegen T-Lows immer größer werdender Popularität steigt auch die Anzahl der Hater von ihm. Der Splash Auftritt von dem Rapper wurde in der Rapszene stark kritisiert wegen der schlechten Performance. Der Auftritt gilt als einer der schlechtesten Acts die das Hiphop-Festival je gesehen hat. Auch Rapper wie Manuellsen oder Farid Bang kritisierten ihn für die Peformance.

Bei dem T-Low Konzert in Osnabrück passierte wieder etwas bei seinem Auftritt was für weitere Aufruhe gesorgt hat. Hierbei handelt es sich aber nicht um T-Low sondern um seine Fans die Schuld sind.

Konzertgänger beschrieben auf Twitter die Crowd als ,,Unglaublich Scheiße“ und erwähnten dass T-Low auf der Stage mit Popcorn und sogar Kleingeld beworfen wurde.

„Alles versnobte 16-Jährige, denen es viel zu gut geht, das war so ein Abfuck“, schimpft eine Konzertgängerin auf Twitter. Sie erzählt auch das scheinbar Besucher auf dem Konzert waren die nicht einmal den Rapper kannten und dachten es sei eine Ü16 Party.

Eine weitere Twitter-Nutzerin behauptet dass solche Vorfälle bei Konzerten von T-Low normal seien. Daraufhin meldete sich T-Low selbst zu Wort: „Was für ’normal‘ wtf, so eine respektlose Crowd wie gestern gab es noch nie bei einer meiner Shows“, schrieb er.

RAP.RE/LEASES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert