Samra hat jetzt nach Drogen-Entzug mit Sport angefangen und seine Ernährung umgestellt

Samra hat jetzt nach Drogen-Entzug mit Sport angefangen und seine Ernährung umgestellt

Der Rapper Samra thematisiert in seiner Musik häufig seinen Drogenkonsum. Laut dem Rapper ist der Kampf gegen Alkohol und Kokain ein zentrales Thema für ihn geworden. Er bestätigte dass die Themen in seiner Musik in auch in seinem Privat Leben eine größere Rolle spielen.

Doch der Konsum hat bei dem Rap-Star seine Spuren hinterlassen. Besonders im Jahr 2020 erklärte er immer wieder, dass er innerlich eine dunkle emotionale Phase durchmachte. Dieser Zustand hielt bis zum vergangenen Oktober an. Da beschloss Samra, endgültig einen Schlussstrich zu ziehen und ein neues Leben zu beginnen.

Samra ist Drogenfrei

In einer Erklärung versprach er, von nun an sauber zu sein und seine Gesundheit an die erste Stelle zu setzen. Ein Jahr später sagt er von sich selbst, dass er endlich clean ist. Derzeit plant er sein nächstes Album, das im nächsten Jahr erscheinen soll. Auf Social Media zeigt er sich motiviert nach neuen Erfolgen, gemeinsam mit seinem Label um die Künstler Bojan und Anonym.

Die Samra-Fans dürfen also gespannt sein, was in Zukunft noch von ihm kommen wird. Zumindest auf Social Media präsentiert er sich wieder als hungrig und produktiv. Außerdem scheint der Rapper nun wieder mit dem Sport angefangen zu haben. Er postete eine Instagram-Story aus dem Fitnessstudio. Anschließend war sein Frühstück zu sehen – Rührei mit Gemüse. Der Rapper scheint nun wirklich einen gesunden Lebensstil führen zu wollen.

RAP.RE/LEASES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert