Rapper Takeoff wurde erschossen

Rapper Takeoff wurde erschossen

Takeoff, ein Mitglied des Hip-Hop-Trios Migos, wurde in Houston erschossen, wie ein Vertreter der Polizeibehörde der Stadt gegenüber Variety bestätigt hat. Er war gerade einmal 28 Jahre alt.

Der Rapper wurde vor einer Bowlingbahn in der Innenstadt von Houston Texas erschossen, wo er mit Quavo und seinem Onkel, am Dienstag gegen 2:30 Uhr nachts Würfel spielten.

Beamte sagten gegenüber des KPRC Houston, dass sich etwa 40 bis 50 Personen am Tatort befanden, als die Schießerei stattfand, und dass ein Mann mit einer Schusswunde im Kopf oder am Hals gefunden wurde. Takeoff wurde noch am Tatort für tot erklärt, während Quavo unverletzt blieb. Zwei weitere Personen wurden angeschossen und in ein Krankenhaus gebracht.

Takeoff, dessen richtiger Name Kirsnik Khari Ball ist, wurde 1994 in Lawrenceville, Georgia, geboren. Im Jahr 2008 begann er zusammen mit Quavo (Quavious Keyate Marshall) und seinem Cousin Offset (Kiari Kendrell Cephus) zu rappen. Ursprünglich Polo Club genannt, änderte das Trio seinen Namen in Migos und veröffentlichte 2011 sein erstes Mixtape „Juug Season“.

Ihr Durchbruchs-Hit „Versace“ verhalf ihnen 2013 zum Ruhm und brachte ihnen einen Remix von Drake ein. Seitdem haben sich Migos zu einem der erfolgreichsten Hip-Hop-Acts der letzten Jahre und zu einer der erfolgreichsten Rap-Gruppen aller Zeiten entwickelt. Ihre Singles und Alben wurden von der RIAA mit rund 20 Platin- und Goldmedaillen ausgezeichnet, darunter ihr Nummer-1-Hit „Bad and Boujee“.

Obwohl es keine offizielle Nachricht über die Trennung der Gruppe gab, hat Offset in den letzten Jahren solo gearbeitet, während Takeoff und Quavo als Duo zusammengearbeitet haben. Letzten Monat veröffentlichten die beiden ein Duo-Album, „Built for Infinity Links“.

Takeoff veröffentlichte ein Soloalbum, das 2018 erschien „The Last Rocket“, das auf Platz 4 der Billboard 200 Charts kam.

RAP.RE/LEASES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert